VOLKSDORFER SCHULKATE
HauptseiteAnmietung | Historie | Chronik | Archiv | Impressum | Datenschutz


PROGRAMMHINWEISE SCHULKATE

Alle Veranstaltungen sind coronabedingt behördlich abgesagt, so auch leider der KunstHandwerkerMarkt am 7.+8.Nov.2020 

Vereine und Gruppen in der Schulkate
Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte nur und direkt an die nachgenannten Adressen

Annes Musikgarten
Musikalische Früherziehung für Kinder
Anne-Kathrin Fremy
0179 / 66 88 474
www.annesmusikgarten.de
Anmeldungen zu Kursen jederzeit

Naturschutzbund Deutschland (Nabu)
Gruppe Walddörfer
Jeden 1.Dienstag im Monat 19.00 Uhr
Organisation Timo Depke: 040 / 600 132 57 und Jens-Peter Stödter: 04109 / 66 16
www.nabu-hamburg.de
Die Gruppenabende sind offen für jedermann

Kunstspuren Volksdorf
Treffpunkt Volksdorfer Künstler und Kunsthandwerker, eine Projektgruppe des "Kulturkreises Walddörfer"
www.kunstspuren-volksdorf.de
Gruppenabende nur für Mitglieder

Bündnis Volksdorf
Volksdorfer Bürger treffen sich zu Themen der Ortsplanung
www.buendnis-volksdorf.de
Kommen Sie gern vorbei

Bürgerverein Walddörfer
ist Bindeglied zwischen den Bürgern und Politik bzw.Verwaltung www.buergerverein-walddoerfer.de

Kunstkreis Volksdorf
Themen und Daten erfahren Sie bei
Frau Birgit Riemer Tel. 040 / 603 97 62

Veranstaltungen in der Volksdorfer Schulkate

 Kalender-Feiertage-Ferien

 

HYGIENEKONZEPT für Veranstaltungen im Dachgeschoss der Volksdorfer Schulkate,

Der Hamburger Senat gibt mit seiner rechtsverbindlichen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO (gültig seit 1. Juli 2020)) den Rahmen vor, in dem Veranstaltungen möglich sind.

KONKRETE HYGIENEMASSNAHMEN

Im Rahmen unserer Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Verringerung des Risikos einer Infektion mit dem Coronavirus bitten wir alle unsere Veranstaltungsteilnehmer, nachfolgende Regeln zu beachten.

1. Dem Einladungs- und Teilnahmemanagement folgen
Alle Teilnehmer werden bei der Anmeldung mit privaten Kontaktdaten
(Name, Wohnanschrift, Telefonnummer) erfasst, um mögliche Infektionsketten später nachverfolgen und eingrenzen zu können.
Die Teilnehmerdaten werden vom Veranstalter gespeichert. Der Veranstalter ist verpflichtet, relevante Teilnehmerdaten - auf Anfrage - den Gesundheitsbehörden zu übermitteln.
Eine Einwilligung zur Datenspeicherung wird bei der Anmeldung gemäß Vorgaben der DSGVO eingeholt.

2. Einen Mindestabstand zu anderen Personen einhalten
Auf unserer Veranstaltung bitte weitestgehend - auch bei Bildung von Warteschlangen - den Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einhalten.
Die Anzahl der Sitzplätze richtet sich nach der jeweils aktuellen Genehmigungslage.
Bühnen, Podien und Produktions- und Technikbereiche dürfen nur von autorisierten Personen betreten werden.

3. Eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen und benutzen
Beim Betreten des Veranstaltungsortes ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die am Platz abgesetzt werden darf.
Sobald der Platz verlassen wird, muss die Mund-Nasen-Bedeckung wieder aufgesetzt werden.
Wo ein Abstandhalten (1,5 Meter) nicht möglich und auch keine räumliche Abtrennung vorhanden ist, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

4. Die Händehygiene einhalten
Der Veranstalter und der Betreiber des Veranstaltungsortes sorgen dafür, dass am Veranstaltungsort ausreichend Desinfektionsmittel bereitstehen.
Wir bitten unsere Gäste, sich bei Betreten der Räumlichkeiten direkt die Hände zu desinfizieren.
Das eingesetzte Personal wird sich regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren.
Häufig berührte Oberflächen sowie Sanitäranlagen werden durch den Betreiber des Veran-
staltungsortes regelmäßig gereinigt.

5. Die Nies- und Hustenetikette wahren
Beim Husten oder Niesen möglichst deutlichen Abstand halten und sich von anderen Personen abwenden.
Taschentücher griffbereit halten. Nicht die Hand vor den Mund halten.
Ist kein Taschentuch griffbereit, bitte beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten.

6. Einen direkten Handkontakt vermeiden

7. Möglichst auf Körperkontakt verzichten

8. Nicht erkrankt zur Veranstaltung kommen
Personen mit einer erhöhten Körpertemperatur von über 38 Grad oder mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung ist der Zutritt zu unserer Veranstaltung nicht gestattet. Bitte in diesem Fall - auch kurzfristig - absagen und nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

9. Garderobe und Taschen mit an den Platz nehmen
Jeder Gast nimmt bitte seine Garderobe und Taschen mit an seinem Platz. Aus hygienischen Gründen und zur Vermeidung von Stausituationen und Körperkontakten bieten wir keine öffentliche Garderobe an.

10. Weitere Schutzmaßnahmen zur Kenntnis nehmen
Der Veranstalter veröffentlicht über sein Einladungsmanagement, seine Website und die Teilnehmerbestätigung seine Hygienemaßnahmen und kommuniziert diese auch am Veran-staltungsort in geeigneter Kurzform.
Der Betreiber des Veranstaltungsortes sorgt dafür, dass geschlossene Räume ausreichend gelüftet werden.
Der Betreiber des Veranstaltungsortes gibt vor, wie viele Personen unter Berücksichtigung der Abstandsregeln teilnehmen können.
Der Auf- und Abbau der technischen Ausstattung erfolgt so weit wie möglich unter Beachtung der geltenden Abstandsregeln.
Während der Veranstaltung sind nur die unmittelbar erforderlichen Personen zugelassen.
Beim Veranstaltungsablauf und der Programmgestaltung berücksichtigen wir, dass Nahbegegnungen so weit wie möglich reduziert werden.
Offensichtlich Angetrunkene werden ermahnt und ggf. von der Veranstaltung ausgeschlossen.
Hygienekonzept vom 30.09.2020



Hauptseite | Anmietung | Historie | Chronik | Archiv | Impressum | Datenschutz